Category "Internet"

Hier ergibt sich die Antwort fast von selbst. Denn wer eine eMail versendet, versendet damit ja bereits ungefragt den ersten Newsletter. Das verhält sich so, als wenn Sie nachts um 4.00 Uhr jemand anruft und höflich fragt, ob Sie ihn nachts um 4.00 Uhr stören darf.

Die Antwort lautet also „nein“. Holen Sie sich immer im Vorfeld die Zustimmung von einem potenziellen Abonnenten.

www.KRquadrat.com

InternetMarketingRecht

Eigentlich sollte hier die Sache eindeutig sein. Schließlich handelt es sich um einen Bestandskunden, der bereits etwas gekauft hat.

InternetMarketingRecht

Copyright: 2004 – 2017 | KRquadrat.com